Als hilfreich markieren Ich bin 24 und erwarte nun... Ich bin 24 und erwarte nun mein zweites Kind. Mit dem vater der Kinder bin ich seit fast 4 Jahren verheiratet. Mir tut es im Herzen weh von Frauen zu hören die ihr Kind töten lassen weil es ein "Unfall" war oder was auch immer. Diesen Frauen will ich eins sagen: Ein kind ist ein Geschenk Gottes. Es gibt Frauen denen dieses Glück verwehrt bleibt. Dir wird eine Ehre zuteil ein neues Leben zu schaffen und zu sagen das es ein Teil von dir ist. mein Sohn ist jetzt 2,5jahre alt und ich bin unheimlich stolz darauf zu sagen "Das ist MEIN Sohn". Das gleiche gilt für mein ungeborenes Baby. Wenn du keine Kinder willst ist das deine Entscheidung. Bist du aber schwanger geworden hast du nicht mehr die Entscheidung den du hast kein Recht über das Leben oder sterben eines Menschen zu entscheiden.Nimm das neue Leben an und vertraue auf Gott der euch beide begleitet.Er wird sich um euch kümmern. Ein Satz zu Lisa: Du fühlst dich unreif ein Kind zu bekommen aber reif genug mit einem Kerl ins Bett zu gehen. Das ist ein Widerspruch in sich. vv 

huhu an alle, also mein name...

Ich freue mich so riesig auf meinen Sohn

Heute am meisten gelesen
Sonja schrieb: Ich finde es unmöglich, dass es heutzutage, immer noch Männer gibt die ein Baby als Zellhaufen betrachten, den man so schnell wie möglich entsorgen sollte. Lasst euch nicht von euren Männern unter Druck setzen ein Kind abzutreiben. Ich...
Sarah schrieb: Hallo ihr Lieben!! Bin 15 Jahre alt und in der 33. Woche schwanger. Ich freue mich riesig auf mein Baby. Es wird übrigens ein Junge (Niklas-Valentin)!! Ich möchte Euch sagen, dass ihr mich jederzeit per e-mail kontaktieren könnt, wen...
Christin schrieb: Hallo. Ich habe den Link bei Rund ums Baby gefunden. Ist echt eine tolle Seite. Ich selber versuche seit fast 1 1/2 Jahren schwanger zu werden,vergebens. Daher kann ich es absolut nicht verstehen,dass Kinder abgetrieben werden. ...
Maria schrieb: Hallo! Ich habe mit großem Interesse alles gelesen und bin über die Methoden sehr erschrocken. Ich habe kein Verständnis für Frauen die ihr Kind abtreiben. Heutzutage gibt es Mittel und Wege eine Schwangerschaft zu verhindern. Und wer ...
Angelika schrieb: Hallo an alle, auch ich habe so mein leid erfahren, ich war 32 als ich erfuhr das ich schwanger bin und mein Kind Behindert sein würde, ich war verheiratet und hatte schon ein Sohn(11) und eine Tochter(2) mein Mann war so geschockt ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss