Als hilfreich markieren Ich bin traurig und wütend zugleich,... Ich bin traurig und wütend zugleich, ich arbeite seit langem mit dieser Seite, sie ist sehr hilfreich für mein Projekt in der Schule. Nur dadurch wird mir auch klar wie schlimm ein Schwangerschaftsabruch ist. Ich bin erschüttert, ich habe sogar geweint. Für mich steht fest das ich nie im Leben abtreiben würde. Diese Seite hat mir die Augen geöffnet und ich bin dankbar das ich lebe und meine Mum sich damals für mich entschieden hat auch wenn ich kein Wunschkind war und mein "Vater" mich nicht haben wollte! Ich grüße alle Mamas und Paps und den Rest auch! Caro 

Ich hatte eine Abtreibung ... ich...

Wer gibt uns das Recht über...

Heute am meisten gelesen
ildi schrieb: ich möchte hier nicht generell über frauen urteilen, die abgetrieben haben. ich denke, dass sie wohl selber genug damit zu kämpfen habe, als dass man ihnen auchnoch vorwürfe machen sollte. was ich aber sagen möchte ist, dass ich es unve...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Lilian schrieb: Hallo gute HP! Ich bin leider in meinem Schockzustand nicht auf die Idee gekommen ins Internet zu gehen. Alles ging so schnell. Der Schein war in meiner Hand...Es bereue es wie ich noch nie etwas bereut habe in meinem Leben. Ich bin e...
Sabine schrieb: Hallo ich finde es sehr schöndass wir uns hier austauschen können weil ich sonst mit niemandem über meinem Abbruch damals reden möchte ich war grade 15 geworden als ich nur aus Zufall zum Frauenearzt ging und erfur dass ich schwange ...
Tamara schrieb: Ich bin 21 Jahre alt und habe im März diesen Jahres mein Baby in der 9. Woche abtreiben lassen, weil es keiner wollte außer mir!Als ich in diesem großen Zimmer aufgewacht bin kam die Schester zu mir und ich fragte Sie ob es vorbei wär...
MeinBaby.Info auf Facebook Rss