5x Als hilfreich markieren Lieber ein Baby auf dem Kissen als Eins auf dem Gewissen Ich bin 35 und habe zwei Kinder, eines davon behindert durch eine Frühgeburt. Mein Mann hat mich verlassen wegen einer jüngeren und ich bin im fünften Monat schwanger. Jeder hat auf mich eingeredet, ich soll es abtreiben lassen und hatte schon einen Beratungsschein für die Schwangerenberatung. Ich stand vor dem Haus und bin einfach gegangen. Ich konnte es nicht und hab mich fürs Leben entschieden auch wenn ich dann mit drei Kindern allein dastehe immer noch besser ein Baby auf dem Kissen als Eins auf dem Gewissen. Ich konnte so etwas nicht tun und heut bin ich dafür dankbar , das ich es nicht getan habe. mfg Petra 

ich lerne gerade in pädagogik von...

Schön dass Sie hier Bilder zeigen....

Heute am meisten gelesen
sonja schrieb: iich finde es schreklich ein kleines menschliches wesen so brutal zu ermorden wie kann man sowas blos machen sowas könnte und will ich will ich nie machen ich finde das unfair dem kind gegeanüber
Michael schrieb: Schoen und wichtig dass es diese Seite gibt. Werde mich nochweiter umschauen. Liebe Gruesse aus Irland von Michael http://www.mkschubert.de
Mona schrieb: hallo Leute ... ich hab da son kleines problem ... ich glaube ich bin schwanger ... ich hab seid ner woche unterleibschmerzen als würde ich meine tage bekommen und seid nen paar tagen auch son komisches brustspannen ... ich weiß nich ab...
Janine schrieb: Hallo...bin auch durch dummen zufall auf diese seite gestoßen und es ist der blanke Horror wie die Abtreibungen von statten gehen. Man darf nicht den Müttern die schuld geben, denn ich finde die Art und weise sollte verboten werden, w...
Michael schrieb: Zu Michelle (direkt darunter) Ich weiß zwar nicht ob ich (Michael 29) dir großartig weiterhelfen kann, du solltest es dir aber ganz gut überlegen eine Abtreibung machen zu lassen. Ich denke, dass die meisten Frauen es später bereue...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss