Als hilfreich markieren Meine Freude wurde mir genommen hallo an alles... gestern war der schlimmste tag meines lebens..gestern hatte ich mein ss abruch in der 11+5 woche ... ich habe es unter druck meines freundes machen müssen..er war von anfang an gegen die schwangerschaft... ich hatte mich am anfang soo sehr auf mein baby gefreut...wirklich sooo sehr... aber von tag zu tag wurde mir meine freude genommen..es hiess jeden tag treib ab,,ich will es nciht... ich bin so am ende...da habeich es gestern gemacht..und das is wirklich das schlimmste was ich je erlebt habe in meinem leben..ich habe bereits eie tochter und dafür bin ich sehr dankbar.. aber meine tochter endschädigt nicht den schmerz den ich jetzt verspühre... ich halte den schmerz nicht mehr aus..ich würde es am liebsten ungeschehn machen aber das kann ich leider nicht... ich hasse mich so sehr dafür.... mine 

Alles Liebe

Obwohl jeder dagegen war

Heute am meisten gelesen
Eva-Maria schrieb: Hallo! Ich bin immer wieder sehr geschockt, wie sehr sich andere Frauen beeinflussen lassen von ihrer Umwelt! Ich habe damals mit 16 von meiner Schwangerschaft erfahren und ich war soooo glücklich wie nie zuvor! Ich hatte auch etwa...
Kila schrieb: Ich hatte vor knapp einem Jahr eine Abtreibung durchführen lassen. Ich habe heute noch ein schlechtes Gewissen und würde alles tun, um das rückgängig machen zu können. Jedes Mal, wenn ich kleine Kinder sehe, weiß ich, dass ich einen rie...
Tamara schrieb: Hallo ihr lieben! Ich bin 21 Jahre jung und zum ersten mal Schwanger. Wir sind jetzt in der 29.SSW! Wir freuen uns schon so sehr auf den kleinen. Wir haben ein viertel jahr versucht schwanger zu werden, bis meine mommy verstarb(am ...
Ich wollte das Kind, der Vater schrieb: Kinder sind was wunderbares und ich bin heil froh, dass ich mich nicht zum Abtreiben hab zwingen lassen. Der Vater wollte das Kind nicht. Jetzt haßt er mich dafür und versucht mich fertig zu machen. Komischerwe...
Michel Duhme schrieb: Hallo zusammen, schön das sich hier viele Mütter austauschen können und somit sich etwas wohler fühlen mit ihren Entscheidungen.
MeinBaby.Info auf Facebook Rss