3x Als hilfreich markieren Regelrecht gezwungen zur Abtreibung Hallo! Mein name ist Conny, ich war mit 14 zu ersten mal Schwanger meine Mutter hat mich damals regelrecht zu Abteibung gezwungen. Ich konnte das nicht verkraften hatte dann mit meinen damaligen Freund schluss gemacht und nur noch getrunken es gab keinen tag wo ich Nüchtern wahr, das ging so ein halbes. Ich habe es immer bereut. Dann 3 Jahre später hatte ich eine Felgeburt (festgesteld im 3Monat)das hatte mir nicht so weh getan, ich wusste es ist Tod. Jetzt bin ich 18 und habe einen Sohn Paul(2 monate alt) den ich jetzt groß werden seh. Conny 

Hallo, wir haben 2 Kinder, Eric...

Ich freuhe mich das ich mein...

Heute am meisten gelesen
Jaqueline schrieb: Hallo, Ich hoffe mir kann hier vielleicht jemand einen Rat geben. Ich bin Schwanger geworden, bin jetzt in der 8 Woche. Mein Partner ist gegen das Kind, er will es auf gar keinen Fall haben. Ich weis nicht was ich will. Ich kann m...
Levi2802 schrieb: Hallo... Ich habe vor 2 Monaten abgetrieben und leide noch immer sehr darunter! Ich war von dieser Entscheidung nie 100% überzeugt! Dennoch lies ich mich dazu hinreißen, da es ja "dass Richtige" war, wie viele meinten... Es war gen...
Gina schrieb: Leider habe ich vor 4 jahren den fehler gemacht. Ich war glaubensschwach und hatte den falschen ratgeber, eine ,,freundin,, wie ich dachte die auf mich einredete und damals leider noch einen großen einfluß auf alle meine entscheidungen ...
Anonym schrieb: Ich habe mir keine Gedanken um eine Schwangerschaft gemacht, als ich mit meinem jetzt Ex-Freund schlief. Wir hatten nicht verhütet, denn er hatte von seinem Arzt erfahren, dass er keine Kinder zeugen konnte. Er war 15 und ich bin und ...
Andrea schrieb: Vor ein paar Tagen bin ich durch Zufall auf die Seite mit den Abtreibungen gestoßen.Als ich die Bilder sah,hätte ich mich übergeben können.Ich habe nach zweiundzwanzig Jahren um ein Baby geweint was ich umgebracht habe. Ich bin Mutti ...
MeinBaby.Info auf Facebook Rss