Als hilfreich markieren Waren uns bewußt, dieses Kind will zu uns und wir wollen es auch wie soll ich beginnen?bin 42,habe vor 6 monaten mein 3 kind bekommen.bei meiner erstem schwangerschaft war ich 14.ich habe mich für mein kind entschieden.hab meine schule beendet.eine ausbildung als krankenschwester gemacht.alles für meinen sohn.es war nicht einfach.wirklich.nach 19 jahren ging meine ehe in die brüche .ich war sehr weit unten.fand meinen jetzigen mann und wurde schwanger.mit 41.die gedanken die mir durch den kopf gingen kann sich jeder denken.nochmal von vorn anfangen...bin ich fit genug...was denken die leute...wie alt werde ich...was wird mein baby dazu sagen eine alte mutter zu haben und und und...dann kam der komentar meiner gynäkologin...risikoschwangerschaft.transparensmessung,fruchtwasseruntersuchung...NEIN.wir glauben an gott und wir waren uns bewußt dieses kind will zu uns.und wir wollen es auch.meine tochter ist ein sonnenschein-lieb.gesund.ich hätte sie nie abtreiben können. irina 

Warum?

Habe das Herz meines Kindes schlagen gesehen

Heute am meisten gelesen
nina.p schrieb: ich rate jeder frau sich von niemandem zu einer abtreibung drängen zu lassen .egal wie alt man ist.ich stande letztes jahr kurz davor.viele aus der familie wollten das ich es abtreiben lasse..es war aber zum gluck schon zu spät.für mi...
Chrissy schrieb: Hallo,ich habe im Januar erfahren,dass ich schwanger bin..Ich war gerade mal 17 und hatte andere gedanken im Kopf als ein baby..ich steckte gerade iner ausbildung,war jedes wochenende iner disco,wollte einfach spaß haben und mein leb...
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
Carina schrieb: Danke für die zahlreichen Informationen. Wertvolle Hinweise und Tipps.
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss