Als hilfreich markieren Hallo, ich bin schon eine Mama,... Hallo, ich bin schon eine Mama, habe drei Kinder fast allein gross gezogen. Die Umstände waren auch nicht immer leicht. Jetzt ist meine eigene Tochter,23, schwanger und steht vor der Entscheidung abtreiben oder nicht. Vom Vater des Kindes verlassen, sieht sie momentan keine Perspektive, obwohl sie von mir und der ganzen Familie Unterstützung bekommt. Ich war gestern mit ihr bei Pro Familia zur Beratung und das Gespräch hat mich sehr aufgewühlt. noch immer hoffe ich das meine Tochter sich für das Kind entscheidet. Ich wäre sooo traurig und sie wohl trotz allem auch. Karen 

Hallo! Ich bin durch ein anderes...

Hi alle zusammen, ich habe...

Heute am meisten gelesen
Sarah schrieb: Hallo, mein Name ist Sarah. Ich bin Schwanger geworden und mein Mann will das Kind nicht. Er meint wir haben noch keine richtige Hochzeit gefeiert. Er meint es sei nicht die Zeit dafür. Er meint wir haben noch Schulden, das Kind soll e...
Nadine schrieb: Ich war mit 18 Schwanger und habe mich für einen Abbruch entschieden, weil ich damals gerade meine Ausbildung angefangen hatte und ich der Meinung war, ich schaffe das nicht mit Kind. Ich habe damals oft geweint und auch heute denke i...
brigitte schrieb: Pfingsten 1985 Ich habe abgetrieben, noch im legalen Zeitraum, wie mans so nennt. Ich hatte derzeit schon zwei Mädchen, das letzte 1984 geboren. Im Nacken saß immer meine Mutter, mit dem Argument:Du schaffst das nicht. Wir wohnten ...
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss