3x Als hilfreich markieren Hallo mein Name ist Nelly, ... Hallo mein Name ist Nelly, ich sollte vor 30 Jahre mein Baby abtreiben weil ich eine Toxoplasmose hatte (Eine Erkrankung der das Baby schädigen kann). Mein Baby sollte schwerst behindert sein wurde mir öfters gesagt, und es wäre doch besser dieses zu entfernen. Ich habe es dennoch nicht gemacht weil es für mich einen Eingreifen in Leben und Tod war und ist. Und ich möchte kein Leben ein ende setzen egal Gesund oder Behindert. Unser Baby ist dann geboren und war Gesund! Wir haben bis heute viel Freude an ihm, und immer danke ich Gott das ich dieses Kind habe Leben lassen und bekommen habe! Nelly Linke 

hallo ihr.ich bin im 6.monat schwanger...

Hallo an alle, ich habe keinerlei...

Heute am meisten gelesen
Susann schrieb: hallo ihr... also ich muss sagen ich verstehe hier viele meinungen über abtreibung nicht im geringsten. Wenn eine Frau meint, dass ein Kind unter gewissen umständen nicht in ihr leben passt ( sei es durch finanzielle situationen, Leb...
Ingrid schrieb: Hallo! Ich bin jetzt im 4. Monat schwanger und - obwohl vieles dafür gesprochen hätte - habe nicht einmal über Abtreibung nachgedacht! Für mich ist und bleibt es Mord sich sein Kind aus dem Leib saugen zu lassen! Und das könnte ich ni...
Maus155 schrieb: Ich war 15 und in der 13. SSW als ich von meiner Tochter zum ersten Mal erfuhr. Ich versuchte alles um die Ärzte davon zu überzeugen das Baby abzutreiben. Kein Weg führte dahin nach den Bildern die einen Brechreiz auslösten bin ich f...
Antje schrieb: Hallo. Ich bin 19 Jahre und gerade in der 8. Woche. Als ich in der 5. Woche erfahren habe, dass ich schwanger bin, war ich ganz sprachlos. Für mich kam aber schon von Anfang an keine Abtreibung in Frage, weil ich durch einen Vortrag sc...
Daniela schrieb: Hallo ihr Lieben! Ich finde es bewundernswert wie manche Frauen mit der Schwangerschaft umgehen und ich bin auf jede Frau die sich gegen eine Abtreibung entscheidet mächtig stolz! Besonders stolz bin ich in diesem Fall auf Franzi! ...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss