Als hilfreich markieren Hallo! Ich bin schokiert über... Hallo! Ich bin schokiert über die Bilder. Ich hab sie mir unter Tränen angesehen. Es ist schreklich wozu Menschen fähig sind. Hilflose, unschuldige Lebewesen zu töten. Ich bin glücklich verheiratet und mein mann Alojs und ich hatten einen enormen Kinderwunsch. Unser kleiner BRUNO wurde am o4.04.2004 geboren und ist kerngesund. Natürlich sind wir noch sehr jung, aber durch die Schwangerschaft reift man heran und wir sind stolz auf uns und unseren Bruno. Wir bemühen uns so viel wir nur können, und alles läuft gut. Alojs ist gelernter former und Gießer, abens geht er in die Schule und studiert. Ich bin zu Hause mit Bruno nebenbei bügle ich Wäsche für andere und verdiene etwas Geld dazu. Alles ist zu schaffen, mit und ohne Hilfe anderer. Es gibt nichts schöneres als ein Kind aufwachsen zu sehen, leider vergeht die Zeit so schnell, Bruno feiert bald seinen ersten Geburtstag. Ein Kind ist eine Bereicherung, erst durch das Kind bekommt das Leben einen Sinn. Leben und Leben weitergeben und nicht Leben zerstören. Jeder der jemals an so was grausames wie Abtreibung gedacht hat sollte es nicht in die Tat umsetzen. Egal wie schwer es ist und was das Leben mit sich bringt, es ist nichts unmöglich. Ein Baby ist das Schönste Geschenk was der Himmel einem geben kann. Wenn man dem Kind seine Liebe spüren lässt bekommt das dreifache an Liebe zurück. Ein Kind gibt einem Kraft, es ermutigt und wenn man ein Kind bekommt ist das was schönes man verpasst nichts im Gegenteil, aufeinmal wird die Welt um einen ganz anders. Bitte, steht zu euch und euren Kindern. Glaubt mir ihr werdet unterstützt. Macht diesem Grauen ein Ende, lasst die Kinder leben und ihr werdet auch glücklich. Liebe Grüße und Alles Gute Nikolina und Alojs Nikolina 

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Bin durch Zufall auf diese Seite...

Heute am meisten gelesen
Renate schrieb: Hallo Jessi, Dein Eintrag hört ich für mich so an als hättest Du den Entschluss sehr schnell gefasst. Ich kann gut verstehen, dass Du erst mal in Panik geraten bist als Du das Ergebnis erfahren hast. Ich kann Dir aber nur raten. Über...
Nadine schrieb: Ich war mit 18 Schwanger und habe mich für einen Abbruch entschieden, weil ich damals gerade meine Ausbildung angefangen hatte und ich der Meinung war, ich schaffe das nicht mit Kind. Ich habe damals oft geweint und auch heute denke i...
brigitte schrieb: Pfingsten 1985 Ich habe abgetrieben, noch im legalen Zeitraum, wie mans so nennt. Ich hatte derzeit schon zwei Mädchen, das letzte 1984 geboren. Im Nacken saß immer meine Mutter, mit dem Argument:Du schaffst das nicht. Wir wohnten ...
Daniela schrieb: Hey tolle Kolleginnen! Das ist eine ganz klasse Seite die ihr hier erstellt habt. Vielen Dank, habt mir einige Fragen beantwortet.
Tanja schrieb: Am 21.6.2016 habe ich die größte und unüberlegte Dummheit meines Lebens gemacht ,die ich bis an das Ende meines Lebens bereuen werde. Ich habe mein gewünschtes, ungeborenes Baby getötet. Die Entscheidung war leider nicht zu 90 Prozen...
MeinBaby.Info auf Facebook Spende Rss